Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Erdbeer-Mango-Lassi – so schmeckt der Sommer!

Eigentlich ist ja noch gar nicht Sommer, aber das Wetter in der letzten Zeit war so herrlich – da kam doch direkt schon ein bisschen Sommerfeeling auf. Deshalb gibt es heute einen herrlich erfrischenden Lassi mit Erdbeeren, Mango und Kokos.

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Moment. Kokos?! Wer mich kennt, wird jetzt kurz stutzig geworden sein. Denn: Ich bin zwar wirklich neugierig und offen für alles, was mir so auf den Tisch kommt, aber ein paar Grenzen gibt es dann doch. In keiner wirklich messbaren Reihenfolge und frei von jeder Rationalität stehen diese Lebensmittel auf meiner „Geh mir weg damit“-Liste: Koriander, Kümmel, Kokos. Ok, das mit der Reihenfolge war gelogen. Die Reihenfolge stimmt so, wie sie da steht.

(Gut, Ziegenkäse, Erdnussbutter und alles, was vom Tintenfisch kommt, käme noch dazu. Aber die drei K’s machen so eine hübsche Alliteration ;))

Dass Kokos in der Dreierreihe am Schluss steht, liegt daran, dass ich neulich freiwillig einen Kokos-Joghurt zu mir genommen habe. Und das wiederum lässt sich folgendermaßen begründen: Ich war vor ein paar Wochen bei der lieben Sandra eingeladen. Ihr erinnert euch vielleicht von dem Barbecue français an sie. Jedenfalls gab es ein paar köstlichste Leckereien anlässlich unseres letzte Treffens zu dritt, denn unsere Freundin Jenny ist nun für einige Monate in den USA.

(An dieser Stelle ein leises Schluchzen und Küsschen in deine Richtung, Liebes! <3 )

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

An diesem Nachmittag probierte ich mehrere Sachen zum ersten Mal in meinem Leben: Chia-Pudding, Matcha Latte (jaaa, wirklich jetzt) und – Mango-Lassi. Das war zugegebenermaßen nicht mein erster, aber zumindest in der Form, in der Sandra in zubereitete. Diese ist ganz einfach: Mango, Mandelmilch, etwas Kardamom und – Trommelwirbel! – Soja-Kokos-Joghurt.

Eigentlich stehe ich weder auf Soja-Joghurt noch auf Kokos, aber als ich den Lassi trank, schmeckte er so unfassbar frisch, sommerlich leicht und sanft, dass ich völlig begeistert war. Und das Beste an dem Lassi war überraschenderweise die zarte Kokosnote. Auch als ich den Joghurt hinterher pur probierte, war ich absolut hin und weg. Er schmeckt weder zu stark nach Soja noch nach Kokos… es ist quasi die perfekte Mischung. Wer hätte das gedacht?!

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Ein paar Tage später kaufte ich mir den Joghurt selber und aß ihn in meinem morgendlichen Müsli mit den ersten Erdbeeren und Mango. Eine himmlische Kombination! So himmlisch, dass ich den Lassi nachmachen wollte. Mit genau diesen beiden Früchten. So entstand, inspiriert durch Sandra, das „Rezept“, das ich euch heute mitgebracht habe. Rezept in Anführungszeichen, weil es so unglaublich einfach ist!

Ich habe frisches Obst verwendet, aber ihr könnt auch tiefgefrorene Mango nehmen, wenn die frischen nicht so toll aussehen oder ein Vermögen kosten. Das Obst könnt ihr selbstverständlich  auch durch anderes ersetzen!

Als Joghurt habe ich Alpro Natur mit Kokos genommen (und nein, das ist keine Werbung, sondern nur meine Empfehlung ;)). Sandra hatte als Flüssigkeit Mandelmilch verwendet, ich habe nur ein paar Eiswürfel mit in den Häcksler gegeben. Das könnt ihr aber alles nach Gusto anpassen :))

Erdbeer-Mango-Lassi

(für ein Glas)

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Zutaten

  • eine halbe Mango
  • eine Handvoll Erdbeeren
  • 250 g Kokos-Joghurt (Soja oder normal)
  • eine Handvoll Eiswürfel oder einen Schluck Mandelmilch
  • wer mag: eine Prise Kardamom (ich habe es in der Kombination mit Erdbeeren aber weggelassen)

Zubereitung

1. Denkbar einfach: Alle Zutaten in einen Blender geben und pürieren, bis eine cremige Flüssigkeit entstanden ist.

2. In ein Glas füllen und am besten frisch genießen!

Erdbeer-Mango-Lassi - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Das war es auch schon. Ich hoffe, dieses wirklich simple Rezept macht euch Freude und dient vielleicht als Inspiration für weitere Kreationen – auch mit Ananas stelle ich mir diesen Lassi sehr lecker vor!

Genießt das herrliche Wetter :))

Habt es wundervoll,

Alena

4 thoughts on “Erdbeer-Mango-Lassi – so schmeckt der Sommer!

  1. Hallo Alena,
    toll, dass du dich doch an Kokos getraut hast! Ich bin zwar kein absoluter Gegner, aber dominaten Kokosgeschmack kann ich gar nicht leiden. Ich glaube aber an diesem Lassi hätte auch ich meine helle Freude.

    Übrigens wie immer super schöne Fotos. Du dienst mir mit deinen weichen, femininen Fotos immer wieder als Inspiration, ich bin oft etwas linkisch, wenn es um Deko geht (deswegen gibt es bei mir auch kein DIY). Irgendwann kannst du bestimmt einen Foto-Workshop anbieten und dann bin ich die erste, die bucht!

    • Liebe Jenny,
      das freut mich so sehr zu hören! Ja, wenn du Kokos auch nicht so gerne magst, dann ist dieser Lassi sicher perfekt für dich :))
      Und vielen vielen Dank für das liebe Kompliment für die Fotos! Das ist so schön zu hören – und wenn ich jemals einen Workshop anbiete, stehst du schon direkt auf meiner Liste ;))
      Liebe Grüße
      Alena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.