Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour in der Wetterau („Wetterauer Mitte“)

Am vergangenen Wochenende beschlossen Herr Wunderbrunnen und ich, eine Fahrradtour in der Wetterau zu machen. Weil mir die Strecke sehr gut gefallen hat, dachte ich mir, ich teile sie mit euch. Wer also aus der Gegend kommt – es lohnt sich!

Natürlich habe ich auch eine ganze Menge Fotos gemacht und teile heute ein paar der Impressionen mit euch.

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Der Rundweg führt von Friedberg aus über Ossenheim, Nieder- und Ober-Wöllstadt, Nieder- und Ober-Rosbach, vorbei am Golfplatz von Ockstadt und wieder zurück nach Friedberg. Am Ende des Artikels habe ich euch die Strecken-Infos zusammengefasst und auch noch auf die Seite von outdooractive verlinkt, wo ihr eine Karte und alle weiteren Details findet.

Die Tour wird als zu jeder Jahreszeit reizvoll beschrieben. Das würde ich sofort unterschreiben, auch wenn ich sie nur im Sommer erlebt habe – aber es war einfach so schön! Es geht überwiegend auf Fahrradwegen an Feldern entlang, teilweise durch ruhige Wohngebiete und vor allem an Obstwiesen vorbei. Wenn die im Frühling in voller Blüte stehen, ist das sicher ein Anblick zum Niederknien!

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Auf unserer Tour haben mich aber vor allem die Wildblumen an den ungemähten Streifen neben den Feldern umgehauen. So eine Farbenpracht sieht man wirklich nicht oft – ein absoluter Traum.

Ich habe sogar herausgefunden, dass diese Wildblumen-Streifen den Ertrag auf den Feldern erhöhen sollen. Sie verhindern den Schädlingsbefall auf den angrenzenden Feldern, da sie den natürlichen Feinden von Schädlingen Schutz und Nahrung bieten. Wildblumen-Streifen sind also nicht nur zauberhaft schön, sondern auch noch nützlich ;))

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Aber in der Wetterau gab es nicht nur Wildblumen zu entdecken, sondern auch exotische Tiere. Als wir aus der einen kurzen Unterführung herausfuhren, schoss mir ein Gedanke durch den Kopf: „Was sind das denn für komische Schafe?!“

Ich hatte für einen kurzen Augenblick nur etwas Weißes, Flauschiges gesehen. Beim zweiten und diesmal genaueren Blick stellte sich heraus, dass es Alpakas waren 😀 Lautes Kreischen meinerseites, leises Bremsenquietschen seitens meines Fahrrads und schon stand ich mit leuchtenden Augen am Zaun. Weiße Alpakas!

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Nach späterem Googeln fand ich heraus, dass es sich dort in Bruchenbrücken um einen Alpaka-Hof handelt, nämlich den Alpaka-Hof Pegasus. Die Tiere mit so klingenden Namen wie Friloxley oder Frilinus sind allerdings sehr schwer zu beeindrucken – nämlich gar nicht. Die einzige Reaktion, die ich auf mein wiederholtes „Hallo“-Rufen bekam, war ein kurzes Kopfheben und in die Kamera schauen, dann wurde wieder am Gras gerupft.

Zum Glück hatte ich meine Kamera griffbereit 😀

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Ein Picknick haben wir natürlich auch gemacht, das gehört bei unseren Radtouren immer dazu. In der Wetterau war es besonders schön, weil wir eine traumhafte Bank gefunden hatten – direkt an einem Feld.

Und hinter diesem Feld ein Ausblick wie im Bilderbuch: Auf die Frankfurter Skyline und den Feldberg mit dem Altkönig. Dort, wo wir auch wohnen. Einfach nur schön!

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Fahrradtour Wetterau - Wunderbrunnen - Foodblog - Fotografie

Ihr seht, es gibt viel zu gucken auf dieser Tour und wenn ihr Lust habt, sie auch einmal entlangzufahren, gibt es nun ein paar Infos:

Streckenlänge: ca. 32 km
Dauer: je nach Tempo und Pausen zum Fotografieren 😉 zwischen 3-4 Stunden
Höhenunterschied: ca. 200 m, aber die Steigung ist immer nur leicht

Eine detaillierte Beschreibung zur Tour, eine Wegbeschreibung, eine Karte mit den Koordinaten der Strecke und Infos zur Anreise findet ihr auf dieser Seite: Fahrradtour in der Wetterau (Wetterauer Mitte)

Habt es wundervoll,

Alena

3 thoughts on “Fahrradtour in der Wetterau („Wetterauer Mitte“)

  1. Hach so schöne Fotos, im Sommer gibt es immer so hübsche Wiesenblumen und Kornfelder, da ist es gut, die Kamera dabeizuhaben. Und die Alpakas sind ja süß!

    • Jaaa, auf jeden Fall! Ich habe es auch nicht bereut 😀 Danke für dein Lob, ich freue mich sehr. Und die Alpakas fand ich auch wirklich Zucker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.